Weihnachten hoch zu Ross im Reitstall Wampen  
     
 

Weihnachten einmal hoch zu Ross erleben. Das haben viele Reitfreunde in Wampen genutzt. Am späten Nachmittag begann in der weihnachtlich geschmückten Reithalle die Vorführung. Zu einer Geschichte, die der Weihnachtsmann erzählte, gaben die Reitschülerinnen und Reitschüler von der Hohen Warte ihre Reitkünste zum Besten.

Die Voltigiergruppe machte den Anfang und begeisterte mit ihren Turnkünsten auf dem Pferd ein großes Publikum. Danach waren die "Zwerge" an der Reihe, die mit einer Dressurquadrille zeigten, wie gut sie die Pferde bereits beherrschen. Weiter ging es dann mit den "Rentieren", die mit einer Springquadrille über bewegliche Hindernisse begeisterten. Die acht Mädchen, die ständig mit den Springstangen neue Figuren kreierten, mussten ganz schön auf der Hut sein, um immer am richtigen Platz zu stehen. Den Schluss machte eine Dressurkür von Fabienne Tandler, die zu einer wunderschönen Musik die Gäste endgültig in Weihnachtsstimmung versetzte.

Der große Applaus am Schluss der Vorstellung war der Beweis dafür, dass es den Zuschauern gefallen hat. Bei Glühwein, Lebkuchen und vielen andren Leckereien klang der Abend gemütlich aus.

 
 

Frankenpost 29.12.2015

 
 

Für Bilder der Weihnachtsfeier hier klicken
 
 
  Impressum